Sie sind hier: oldthing  >  Marktplatz  >  Coswig von Johann Christian Bekmann 1641-1717 aus Bekmanns Chronik 1701

Coswig von Johann Christian Bekmann 1641-1717 aus Bekmanns Chronik 1701

220,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.
In den Warenkorb
Kauf erfolgt unter Einbeziehung der des Verkäufers.
Verfügbare Stückzahl: 1
Verkäufer: buch-halle-saale, Deutschland
Verkäufe bisher: 9 | Status: gewerblich

Produktinformationen zu Coswig von Johann Christian Bekmann 1641-1717 aus Bekmanns Chronik 1701

Dieses Blatt stammt aus dem Jahr 2012, wurde zur 800-jährigen Feier Anhalts von der originalenKupferplatte noch einmal in einer sehr geringen Stückzahl (10 Blatt) abgezogen.Der Druck erfolgte auf feinstem Büttenpapier.

Maße: mit Rahmen 66cm x 53cm, ohne Rahmen 45cm x 33cm Der aus Zerbst im Fürstentum Anhalt-Zerbst stammende Bekmann (seine Eltern waren der Superintendent Christian Becmann und die Ratskämmerertochter Margarete Enke) wirkte bis zu seinem Lebensende als Professor für Griechisch, Geschichte und Theologie an der Brandenburgischen Universität Frankfurt. Er publizierte zahlreiche Werke in verschiedenen Fachgebieten. Besonders bedeutsam wurde er durch den 1676 erschienenen alphabetischen Katalog der Universitätsbibliothek Frankfurt, der damals eine kleine Sensation darstellte. Die drei enormen Folianten seiner „Historie des Fürstenthums Anhalt“ leisten dem Historiker noch heute unentbehrliche Dienste. Seit 1701 war er auswärtiges Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften.[1] 1707 erhielt er vom preußischen König Friedrich I. den offiziellen Auftrag, eine Geschichte der Kur- und Mark Brandenburg zu verfassen. Mit großem persönlichen Einsatz leitete er den Versand und die Auswertung zahlreicher Fragebögen, die Drucklegung der „Historische Beschreibung der Chur und Mark Brandenburg“ erlebte er jedoch nicht mehr. 1751 und 1753 erschien in Berlin das zweibändige, von seinem Großneffen Bernhard Ludwig Bekmann vollendete Werk. Die Manuskripte beider Bekmanns galten lange Jahre als Kriegsverlust und wurden erst 1996 durch einen Zufall im Märkischen Museum in Berlin, dem heutigen Stadtmuseum, wieder aufgefunden. Hierzu zählen auch die Arbeiten an dem unvollendet gebliebenen 3. Band der Historischen Beschreibung der Kur- und Mark Brandenburg. Bekmann und die Universität Frankfurt (Oder) Johann Christoph Bekmann ist durch sein herausragendes Engagement für die Universität Frankfurt (Oder) und besonders durch seine Errungenschaften für das Bibliothekswesen und als Historiker in die Geschichte Frankfurts eingegangen. Geboren am 13. September 1641 in Zerbst als Sohn eines Verfechters des reformierten, also des calvinistischen Glaubens, genoss er bereits in jungen Jahren eine umfangreiche schulische Förderung. So konnte er mit seiner Disputation „De mundo“ 1659 die Universitätsreife erlangen und im selben Jahr nach Frankfurt (Oder) gehen, wo er 1661 unter dem reformierten Theologen Elias Grebnitz seine Magisterprüfung ablegte. Noch im selben Jahr begann er zu unterrichten. Unterstützt durch ein kurfürstliches Stipendium unternahm er eine Studienreise nach Leiden, Amsterdam, London und Oxford, wo er mit Begeisterung die dort etablierten, modernen Systeme der Bibliotheken kennen und schätzen lernte. Im Jahre 1663[2] wurde Beckmann zum ersten Bibliothekar der Viadrina und behielt dieses Amt bis zu seinem Lebensende 1717. 1667 wurde er Professor für griechische Sprache in Frankfurt und 1678 erhielt Beckmann noch eine außerordentliche Professur für Geschichte. 1672 promovierte Beckmann zum Doktor der Theologie, wurde zum ersten Mal zum Rektor der Universität gewählt und begann sich mit gesteigertem Interesse für die Restauration und Pflege der Bibliothek einzusetzen. Höhepunkte seiner Arbeit für die Bibliothek waren die Publikation des ersten gedruckten Bibliothekskatalogs („Catalogus bibliothecae univ. Francofurtanae“) sowie der Erwerb der umfangreichen Pelargussammlung. Werke (Auswahl) Catalogus bibliothecae publica Universitatis Francofurtanae ad Oderam. Frankfurt (Oder) 1676; 2. verm. Aufl. ebda. 1706 Historie des Fürstenthums Anhalt , 7 Tle. Zerbst 1710; Ergänzungsband u.d.T. Accessiones . Zerbst 1716 (Ndr. Dessau 1995) Historische Beschreibung der Chur und Mark Brandenburg nach ihrem Ursprung, Einwohnern, Natürlichen Beschaffenheit, Gewässer, Landschaften, Stäten, Geistlichen Stiftern..., Regenten, deren Staats- und Religions=Handlungen, Wapen, Siegel und Münzen, Wohlverdienten Geschlechtern Adelichen und Bürgerlichen standes... , Erg., fortges. u. hrsg. von Bernhard Ludwig Beckmann, Band 1 (Theil 1-4), Berlin, Voß, 1751. (Ndr. Berlin 2004) Historische Beschreibung der Chur und Mark Brandenburg nach ihrem Ursprung, Einwohnern... , Erg., fortges. u. hrsg. von Bernhard Ludwig Beckmann, Band 2 (Theil 5), Berlin, Voß, 1753 (Ndr. Hildesheim 2004).

Zustand:

Siehe Beschreibung

Oldthing-ID: 32468852
Lagernummer: 273359015699
Artikelstandort: DE-06112 Halle

Bezahlarten

Rechnung

Lieferfristen

Deutschland
Standard
3 bis 14 Werktage

Versandkosten inkl. Verpackung

Für den Versand nach Deutschland: EUR 7,00 €
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen des \"Antiquariat Buch-Halle-Saale, Uwe Schreiber\" (nachfolgend \"Verkäufer\"), gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen des Verkäufers, die der Kunde beim Verkäufer über die eBay- Website kauft. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Kunden im Sinne der Ziffer 1.1 sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.


2 Vertragsschluss

2.1 Das Zustandekommen des Vertrages über die eBay-Website richtet sich nach §§ 10, 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von \"eBay\" für die Nutzung der deutschsprachigen eBay-Websites (einsehbar unter http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html).

2.2 Die Kaufabwicklung und Kontaktaufnahme finden per eMail und automatisierter Kaufabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von Ihm zur Kaufabwicklung angegebene eMail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten eMails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von dem Verkäufer oder dessen Kaufabwicklungsdienstleistern zur Kaufabwicklung versandten Mails zugestellt werden können.


3 Begriffsbestimmungen

3.1 Der Verkäufer bietet unter anderem Bücher an, welche Mängelexemplare oder auch sog. Remittenden darstellen oder Restauflagen entstammen. Soweit die Exemplare als solche gekennzeichnet sind, gelten für diese die nachfolgenden Begriffsbestimmungen.

3.2 Mängelexemplare sind Bücher, die aufgrund einer Beschädigung oder eines sonstigen Fehlers als Mängelexemplare gekennzeichnet sind (vgl. § 7 Abs. 1 Nr. 4 BuchPrG). Für diese gilt die Preisbindung des Buchpreisbindungsgesetzes nicht.

3.3 Remittenden, also vom Sortiment an den Verlag zurückgesandte Verlagserzeugnisse, sind nicht notwendigerweise auch Mängelexemplare! Sie sind es nur dann, wenn sie entweder beschädigt sind, Transportschäden oder auch Druck- und Bindefehler aufweisen.

3.4 Als Restauflagen werden Titel bezeichnet, deren erstes Erscheinen länger als 18 Monate zurückliegt und für die der Verlag die Preisbindung ordnungsgemäß aufgehoben hat.


4 Datenschutz

4.1 Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn sie der Kunde dem Verkäufer zur Vertragsabwicklung zur Verfügung stellt. Die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten werden zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung der Anfragen des Kunden genutzt. Eine Weitergabe von Daten an Transportunternehmen findet statt, soweit dies zur Vertragserfüllung notwendig ist. Sofern der Kunde der weiteren Verwendung seiner Daten nicht zugestimmt hat, werden die Daten des Kunden nach vollständiger Vertragsabwicklung gesperrt und nach Ablauf der einschlägigen steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.


4.2 Die personenbezogenen Daten des Kunden werden nicht an sonstige Dritte weitergegeben. Der Kunde kann sich bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten unentgeltlich an den Verkäufer wenden.


5 Information zur Batterieverordnung

5.1 Der Kunde hat darauf zu achten, seine Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben (eine Entsorgung im Hausmüll verstößt gegen die Batterieverordnung), an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abzugeben. Die Abgabe ist kostenlos. Selbstverständlich können Batterien, die der Kunde vom Verkäufer erhalten hat, nach Gebrauch unentgeltlich an den Verkäufer zurückgegeben oder dem Verkäufer ausreichend frankiert per Post zurückgesendet werden.

5.2 Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes - im Beispiel \"Cd\" für Cadmium. \"Pb\" steht für Blei, \"Hg\" für Quecksilber

5.3 Zudem hat der Kunde die Möglichkeit, diese Informationen auch nochmals in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers nachzulesen.

5.4 Weitere Hinweise zur Batterieverordnung sind beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu.de) nachzulesen.


6 Hinweis zur Verpackungsverordnung

6.1 Der Verkäufer ist nach der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen seiner Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem \"Grünen Punkt\" der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen.

6.2 Zur weiteren Klärung der Rückgabe kann sich der Kunde gerne mit dem Verkäufer in Verbindung setzen. Der Verkäufer nennt dem Kunden dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in seiner Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, hat der Kunde die Möglichkeit, die Verpackung unentgeltlich an den Verkäufer zu schicken. Die Verpackungen werden von dem Verkäufer wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt

7 Anwendbares Recht

7.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren.

7.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

7.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.

Widerrufsbelehrung für den Verbraucher Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Antiquariat Buch-Halle-Saale Uwe Schreiber Schillerstr. 33 06114 Halle (Saale) E-Mail: buch@antiquitaeten-schreiber.de Ausschluss des Widerrufsrechts Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen 1. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, 2. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten. Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung

Antiquitäten-Schreiber
Am Steintor 18
06112 Halle
Deutschland
Tel. 0345-9597103


Uwe Schreiber
IdNr.: 65 735 412 096
Steuernummer: 110/271/03741
Versandbedingungen
Versandkosten
Die Versandkosten sind vom Besteller zusätzlich zu dem Kaufpreis zu bezahlen.
Im Falle der Ausübung des Widerrufrechts gelten für die Versandkosten die im Widerrufsrecht
beschriebenen Regeln.
Lieferzeiten
Die Ware wird innerhalb von 3 Tagen oder bei Möbeln, die durch eine Spedition gelifert werden 4 Wochen
nach Eingang der Bestellung (bei Vorkasse
nach Gutschrift des Zahlungsbetrages) zum Versand aufgegeben.
Zahlungsbedingungen
1. Preise, Zahlungsmodalitäten, Versandart
Der Kaufpreis wird sofort mit Vertragsabschluss fällig. Die Zahlung erfolgt vorbehaltlich der
nachfolgenden Bestimmungen durch Vorkasse.
Weiterhin wird nur an nachvollziehbare
Bestelladressen geliefert. Die Forderung ist erst erfüllt, wenn der Betrag auf dem Konto der
Firma Antiquitäten-Schreiber gutgeschrieben ist.
2. Eigentumsvorbehalt
Bis zum vollständigen Ausgleich sämtlicher Ansprüche,
die Firma Antiquitäten-Schreiber gegen den
jeweiligen Besteller

auch aufgrund eines anderen Rechtsverhältnisses

zustehen, verbleibt die
bestellte Ware im Eigentum von
Firma Antiquitäten-Schreiber.
.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung:

www.ec.europa.eu/consumers/odr

Ähnliche Produkte

Nienburg / Köthen Johann Christian Bekmann 1641-1717 aus Bekmanns Chronik 1701

Dieses Blatt stammt aus dem Jahr 2012, wurde zur 800-jährigen Feier Anhalts von der originalenKupferplatte noch einmal in einer sehr geringen Stückzahl (10 Blatt) abgezogen.Der Druck erfolgte auf feinstem Büttenpapier. Maße: mit Rahmen 66cm x 53cm, ohne Rahmen 45cm x 33cm Der aus Zerbst im Für...

Shop: buch-halle-saale 06112 Halle
220,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

1857 Amalie Portrait Mädchen girl Mezzotinto Aquatinta mezzotint Christian Mayer

Ayer, Christian und Carl Rahl: "Amalie" - Amalie Portrait Mädchen girl Mezzotinto Aquatinta mezzotint Wien 1857. Sprache: DeutschBestell-Nr: 125762Bemerkungen: original Mezzotinto von Christian Mayer nach Carl Rahl aus der Zeitschrift "Faust" von 1857 - Blatt-Fo...

Shop: babi_de 92358 Seubersdorf
20,99 € inkl. falls erhoben, zzgl.

1999 Andrea Lange Hans Christian Andersen Holzschnitt Schwefelhölzern signiert

Ange, Andrea: Originalholzschnitt von Andrea Lange zu "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern" von Hans Christian Andersen. Grafik 1999. Sprache: DeutschBestell-Nr: 136158Bemerkungen: vom Künstler handsignierter original Holzschnitt aus dem Jahre 1999 -- Bla...

Shop: babi_de 92358 Seubersdorf
11,99 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Christian Rugendas Schlachtenszene Orig. Mezzotino 1725

Christian RUGENDAS (1706-1781) Schlachtenszene Aus der Werkstadt von Rugendas in Augsburg, um 1725 Mezzotinto Schabkunstblatt in Ocker. 17 x 24 cm, Blattgröße 21 x 28 cm Bildlegende in der Platte: G. P. Rugendas A. 22. Marzo 1697. dic pnx. Et del. Augusta – Christian Rugendas sculpsit et excud. ...

Shop: barosa 80333 München
70,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Christian Rugendas Kämpfende Pferde Mezzotino 1725

Christian RUGENDAS (1706-1781) Kämpfende Pferde Aus der Werkstadt von Rugendas in Augsburg, um 1725 Mezzotinto Schabkunstblatt in Ocker. 12 x 17 cm, Blattgröße 26 x 12 cm Bildlegende in der Platte: G. P. Rugendas A. 1705. dic pnx. Et del. Augusta – Christian Rugendas sculpsit et excud. Aug. Vind...

Shop: barosa 80333 München
60,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Rittergut Potschappel Sachsen Freital Orig Radierung Darnstedt 1799

"Ansicht des herrrschaftlichen Hauses zu Potschappel" Ansicht des Rittergutes aus der Ferne, im Vordergrund Kuh- und Schafherde Orig Radierung von Johann Adolf Darnstedt (1769-1844) nach Johan Christian Klengel (1751-1824), 1799 aus: Wilhelm Gottlieb Becker, Plauenscher Grund, 1799 12 x 18 cm Bl...

Shop: barosa 80333 München
58,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Tharandt Ruinen Weiseritz Grund Freital Dresden Orig Radierung Darnstedt 1799

"Die Ruinen von Tharand in der Ferne aus dem Weiseritz Grunde" Waldlandschaft, in der Ferne die Ruine Tharandt, im Vordergrund Kuhhirte Orig Radierung von Johann Adolf Darnstedt (1769-1844) nach Johan Christian Klengel (1751-1824), 1799 aus: Wilhelm Gottlieb Becker, Plauenscher Grund, 1799 12 x ...

Shop: barosa 80333 München
58,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Christian Rugendas Reiterschlacht Orig. Mezzotinto 1725

Christian RUGENDAS (1706-1781) Reiterschlacht Aus der Werkstatt von Rugendas in Augsburg, um 1725 Mezzotinto Schabkunstblatt in Ocker. 16 x 24 cm, Blattgröße 20 x 28 cm Bildlegende in der Platte: G. P. Rugendas A. 1695. dic pnx. Et del. Augusta – Christian Rugendas sculpsit et excud. Aug. Vind. ...

Shop: barosa 80333 München
70,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Christian Rugendas Im Zeltlager Mezzotino 1725

Christian RUGENDAS (1706-1781) Im Zeltlager Aus der Werkstadt von Rugendas in Augsburg, um 1725 Mezzotinto Schabkunstblatt in Ocker. 18 x 15 cm, Blattgröße 23 x 19 cm Bildlegende in der Platte: G. P. Rugendas A. 1704. dic pnx. Et del. Augusta – Christian Rugendas sculpsit et excud. Aug. Vind. Sc...

Shop: barosa 80333 München
60,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.

Christian Rugendas Belagerung Mezzotino 1725

Christian RUGENDAS (1706-1781) Belagerung einer Stadt Aus der Werkstatt von Rugendas in Augsburg, um 1725 Mezzotinto Schabkunstblatt in Ocker. 18 x 15 cm, Blattgröße 23 x 19 cm Bildlegende in der Platte: G. P. Rugendas A. 1704. dic pnx. Et del. Augusta – Christian Rugendas sculpsit et excud. Aug...

Shop: barosa 80333 München
60,00 € inkl. falls erhoben, zzgl.