Silberwaren

2143 Artikel gefunden
Battenberg Gietl Verlag
Battenberg Gietl Verlag
Top Shop
Verkäuferinfo

Shop eröffnen
Jetzt 10 Artikel für 3 Monate gratis!
Jetzt eröffnen

Tipps für Verkäufer
Wir helfen Ihnen bei allen Ihren Anliegen!
Jetzt informieren

oldthingSuchdienste

Drei gratis Dienste, die Ihnen das Suchen leichter machen:

+ Meine Suche ans Schwarze
Brett
Hilfe zum Schwarzen Brett pinnen

+ Bei Neueinstellungen zu meinem Sammelgebiet automatisch benachrichtigen lassen

+ Oder Follower [Hilfe zu Follower] werden und mich bei Neueinstellungen meines Lieblingshändlers informieren lassen

zum oldthing Suchdienst-Center Jetzt finden, was ich schon lange gesucht habe!

Aktualität

Neuste zuerst

Preis

Niedrigste zuerst
Höchste zuerst

Eingetroffen

Alle
letzten 24 Stunden
letzten 3 Tage
letzten 7 Tage

Produkte

Alle
Nur mit Bild
Nur zur Ansicht

Nach Anbieter filtern

Alle
Antik-und-Troedel
Antikes-Rares_Boschan
Antikhandel-Boschan
Auktionshaus-Jena
buch-halle-saale
campo-antik.de
dresden-antiquariat
Holzwurmbrigade
nostalgiesalzburg
OMAsSchatzkiste
Plauenerantikladen
roemer-borna
ruempelstuebchen
Spittelstein
Stephan172
www-beyreuther-de





  25 Stück
  50 Stück
100 Stück
Seite 86 von 86
Artikel pro Seite | 25 | 50 | 100

Antike Silberwaren - nicht nur für die Sonntagstafel!

silberwaren_13761342954123.jpg

Ein immer wieder bezaubernder Anblick wird durch Silberbesteck im Kerzenschein geschenkt. Jeder festliche Anlass wird durch antikes Silber erst richtig inszeniert, ob Besteck oder eine Kanne zum Schmuck der Tafel verwendet wird, ist dabei kaum von Belang. Eine stilechte antike Teekanne ist im Biedermeier immer mit schwarzem Ebenholzgriff gefertigt, um die vornehme Blässe der Hausherrin in Szene zu setzen. Mit den passenden Silberwaren wird, ob massiv oder versilbert, die Fessttafel in edle und stilsichere Sphären erhoben. Das feine Silber auf robustem Edelstahl ist kein großer Stilbruch, denn was keiner sieht, ist auch nicht schlimm.

Reine Silberwaren sind selten

Versilbert wird schon seit Urzeiten, ob Besteck oder Schmuck, erst ein anderes Basismetall verleiht die notwendige Festigkeit, denn Silber ist wie Gold weich und kann bei beherztem Zubeißen verformt werden. Daher ist kaum ein antikes Silberbesteck aus purem Silber hergestellt, sondern meist "nur" versilbert. Ausnahmen von dieser Silber-Regel bilden manchmal Tortenheber, Dosen oder Kerzenständer, die antik sind. Von WMF oder auch aus Solingen kann das Besteck aber höhere Belastungen aushalten, wenn Stahl den Kern bildet. Die industrielle Herstellungsweise ist auch für antikes Besteck schon länger bekannt und bereits im Barock voll ausgebildet. Massives Silber war im Spätbarock sehr begehrt, durch schlechte Mundhygiene und prophylaktisches Ziehen bestand auch keine Gefahr für das Besteck durch zu festen Biss.

Antik-Besteck aus Silber

silberwaren_1_13761343064689.jpg

Wirklich alte Stücke aus der frühen Fertigung von WMF beispielsweise gelten als antik, ist doch seit 1887 viel Zeit für Silberwaren des täglichen Bedarfs vergangen, aber auch die aktuellen Linien zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit aus. So mancher weiß nicht wohin mit dem vierten geerbten Silberbesteck, und andere wünschen sich antike Silberwaren sehnlichst. Durch professionelle Händler und Trödler findet sich immer ein Abnehmer und auch das ein oder andere Schnäppchen. Ein Silberbesteck muss weder vollständig sein, noch aus der Antike stammen, um wertvoll aber preiswert zu sein. Silber ist immer eine gute Geldanlage, noch besser, wenn man es auch benutzen kann!