Sie sind hier: oldthing  >  Shops  >  signiertebuecher


 
Willkommen im Shop signiertebuecher

Den größten Teil unserer signierten bzw. mit Widmungen versehenen Bücher können Sie über unseren online Shop erwerben. Suchen Sie nach Autor oder Titel rechts im Suchfeld signierte Bücher finden. Sollten Sie etwas nicht finden, oder einen ganz speziellen Wunsch haben (wir besorgen Ihnen auch Bücher, die wir nicht vorrätig haben), kontaktieren Sie uns bitte (Tel.: 0341-69 85 747 oder info@signiertebuecher.de).


Suche innerhalb des ausgewählten Shops        

 Alle ShopArtikel zeigen
 

alle 7995 Artikel als    Galerie    Liste,  sortieren nach  Aktualität    Bezeichnung    Preis    Artikel pro Seite | 10 | 20 | 50 | 100  


 
Becker, Uli. Fallende Groschen.
Asphalthaiku, illustriert von Henning Wagenbreth Frankfurt am Main, Büchergilde Gutenberg, 1993. unpaginier mit zahlreichen farbigen Abbildungen von Henning Wagenbreth. 8°, Broschiert Sonderauflaged

Zustand
mit farbig illustriertem Schutzumschlag, "aus der einmaligen Gesamtauflage von 2300 Exemplaren wurde im April 1993 mit freundlicher Genehmigung des MaroVerlages für die Büchergilde Gutenberg eine fadengeheftete und numerierte Sonderauflage von 800 Exemplaren hergestellt", dies ist Nr. 407, mit mehrzeiliger signierter Widmung von Autor und Illustrator versus Titel.

Verfügbare Stückzahl  1

 
74,95 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Strahringer, Wilhelm (Verantwortlich). Foto des Verkäufers 2. Arbeiterolympiade Wien.
Wien Juli 1931 Festführer. Wien, Askö für Sasi, 1931. 80 Seiten 8°, Broschiert Einmlaige Auflage

Zustand
das Heft in gebrauchtem Zustand, aber sauber und frisch, beiliegend eine "Vier Tage Wien - Netzkarte", ein Ticket der städtisches Straßenbahn in Wien. Beigefügt ein Andenken Souvenir der 2. Arbeiter Olypiade Wien 1931 von "10 echte Photographien von Wien" sowie nochmlas 10 lose Photographien in gleicher Größe 9 x 7 cm:

Verfügbare Stückzahl  1

 
29,95 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Schiller, Friedrich von. Ideal und Wirklichkeit.
Berlin, Hyperion-Verlag, 1914. 147 (1) Seiten Kl.-8°, Broschiert Feldpostausgabe

Zustand
der Schutzumschlag leicht beschnitten und fleckig, das Büchlein innen sauber und frisch.

 
3,00 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Diverse. Die Bibliothek von Babel. Staffel I-V.
Eine Künstleredition der persönlichen Lieblingswerke von Jorge Luis Borges. FRankfurt am Main, Edition Büchergilde, Einmalige Auflage

Zustand
die Bände vom Verlag noch Original verpackt. Mit seinen Erzählungen und Essays schuf er selbst Weltliteratur, er erfand er den magischen Realismus, in dessen Erzählwelt sich das Dunkle und das Fantastische plötzlich einmischt. Der polyglotte Kosmopolit Borges war genauso im Beowulf wie auch in der internationalen Literatur der Gegenwart zu hause. Für seine Bibliothek von Babel hat er 30 Bände Phantastischer Literatur aus drei Jahrhunderten ausgewählt, neben Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht auch argentinische, russische und asiatische Geschichten. Allen Texten ist gemeinsam, dass sie die äußere Wirklichkeit hinter sich lassen und in neue Welten entführen. Jedem der 30 Bände hat Jorge Luis Borges ein eigenes Vorwort gewidmet. Band 1 Pedro A. de Alarcón »Der Freund des Todes«; Band 2 »Argentinische Erzählungen«, Band 3 William Beckford »Vathek«, Band 4 Léon Bloy »Unliebsame Geschichten«, Band 5 Jorge Luis Borges »25. August 1983 und andere Erzählungen«, Band 6 Jacques Cazotte »Der verliebte Teufel«. zus. 813 S., Band 7: G. K. Chetserton, »Apollos Auge« Band 8: L. Dunsany, »Das Land es Yann« Band 9: N. Hawthorne, »Das große Steingesicht« Band 10: C. H. Hinton, »Wissenschaftliche Erzählungen« Band 11: H. James, »Die Freunde der Freunde« Band 12: F. Kafka, »Dr Geier«, Band 13: R. Kipling, »Das Haus der Wünsche« Band 14: J. London, »Die konzentrischen Tode« Band 15: L. Lugones, »Die Salzsäule« Band 16: A. Machen, »Die leuchtende Pyramide» Band 17: H. Melville, »Der Schreiber Bartleby« Band 18: G. Meyrink, »Der Kardinal Napellus«, Band 19: G. Papini, »Der Spiegel auf der Flucht« Band 20: E. A. Poe, »Der entwendete Brief « Band 21: P. Sung-Ling, »Gast Tiger« Band 22: Mehrere Autoren, »Russische Erzählungen« Band 23: Saki, »Die Verschwiegenheit der Lady Ann« Band 24: R. L. Stevenson, »Die Insel der Stimmen«, Band 25: Nach A. Galland, »Tausendundeine Nacht« Band 26: nach R. F. Burton, »Tausendundeine Nacht« Band 27: V. De L’Isle-Adam, »Tischgast d. letzten Feste« Band 28: Voltaire, »Mikromegas« Band 29: H. G. Wells, »Die Türen in der Mauer« Band 30: O. Wilde, »Lord Arthur Saviles Verbrechen«

Verfügbare Stückzahl  1

 
400,00 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Schopenhauer, Arthur. Über den Tod.
Berlin, Hyperion-Verlag, (1930). 171 Seiten Kl.-8°, Broschiert Feldpostausgabe

Zustand
der Schutzumschlag lstrak, bis Seite 14 leicht beschnitten, das Büchlein innen sauber und frisch.

 
2,00 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Heiseler, Bernt von. Allerleirauh.
Die Märchen, Balladen und erzählenden Gedichte. Mit vielen Vignetten von Gerhrad Ulrich. Das Kleine Buch 77. Gütersloh, C. Bertelsmann Verlag, 1955. 65 (2) Seiten (2) Blatt Verlagswerbung Kl.-8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 1. - 5. Tausend

Zustand
das Büchlein sauber und frisch, lediglich die Seiten minimal papierbedingt gebräunt, auf dem Vorsatz vom Autor persönlich gewidmet, signiert und datiert (?, Juni 55). Bernt von Heiseler (* 14. Juni 1907 in Brannenburg - + 24. August 1969 in Vorderleiten bei Degerndorf am Inn) war ein deutscher Schriftsteller.

Verfügbare Stückzahl  1

 
25,95 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Anderson, Sascha, Stefan Döring und Bert Papenfuss-Gorek. Ich fühle mich in Grenzen wohl.
Fünfzehn deutsche Sonette. 31. Ausgabe der Edition Mariannenpresse . Berlin, Edition Mariannenpresse, 1985. 48 unpagnierte Seiten durchgehend illustriert mit Lithographien von Ouhi Cha. Gr.-8°, gebundene Ausgabe, weisser Original Ganz-Leineneinband mit rotem Signet auf dem Buchdeckel. Einmalige Auflage von 200 numerierten Exemplaren.

Zustand
das Buch sauber und frisch, eines von 200 numerierten und mit eigenhändigen Signaturen von Sascha Anderson, Stefan Döring, Bert Papenfuss-Gorek und dem Illustrator Ouhi Cha im Druckvermerk signierten Exemplaren, hier die Nummer 138. Bert Papenfuß-Gorek (* 11. Januar 1956 in Stavenhagen; auch Bert Papenfuß) ist ein bekannter deutscher Lyriker. Alexander „Sascha“ Anderson (* 24. August 1953 in Weimar) ist ein deutscher Schriftsteller. In den 1980er Jahren galt er als bedeutender Protagonist der alternativen Schriftsteller- und Künstlerszene im Prenzlauer Berg in Ost-Berlin. Anfang der 1990er Jahre wurde er als ehemaliger Inoffizieller Mitarbeiter (IM) des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR enttarnt. Stefan Döring (* 7. April 1954 in Oranienburg) ist ein deutscher Schriftsteller, Lyriker und Übersetzer. Strenge in der Komposition und Maskenhaftigkeit in den Botschaften zeichnen die Poesie des in Berlin lebenden Künstlers aus. Ouhi Cha (* 1945 in Korea) ist ein in Deutschland belebender Künstler.

Verfügbare Stückzahl  1

 
155,95 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Oehmke, Philipp. Die Toten Hosen
Am Anfang war der Lärm Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Verlag, 2014. 383 (1) Seiten 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 5. Auflage

Zustand
mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem Vorsatz von den Bandmitgliedern signiert. Die Toten Hosen (Pseudonym: Die Roten Rosen) ist der Name einer Musikgruppe aus Düsseldorf, die sich aus der deutschen Punkbewegung entwickelt hat und 1982 gegründet wurde. Sie besteht heute aus den Bandmitgliedern Campino, Andreas von Holst, Michael Breitkopf, Andreas Meurer und Vom Richte. Über dreißig Jahre deutsche Rockgeschichte `Hier kommt Alex`, `Alles aus Liebe`, `Zehn kleine Jägermeister` oder `Tage wie diese` - wer kennt sie nicht, die großen Hits der Toten Hosen? Diese Band hat Geschichte geschrieben. Ihr Aussehen war zum Davonlaufen. Ihr Benehmen nicht akzeptabel. Ihre Musik dröhnte. Vier von fünf konnten kein Instrument spielen. Wie konnte aus diesen Typen die erfolgreichste Rockband Deutschlands werden? Herbst 2013: Die Toten Hosen haben das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte hinter sich, sie haben mehr Platten verkauft als jemals zuvor, sie haben auf ihrer Tournee vor mehr Menschen gespielt als je eine andere Band in diesem Land. Als Punks gründeten sie ihre Band und spielten für eine Minderheit. Heute ist ihre Musik überall zu hören und auch in der gesellschaftlichen Mitte angekommen. Doch das wollten sie eigentlich nie. Die Band hat sich in den letzten 30 Jahren verändert, alle Mitglieder sind inzwischen über fünfzig Jahre alt - aber auch Deutschland hat sich verändert. In ihrem Buch weichen sie schwierigen Fragen nicht aus: Sie erzählen ihre persönliche Geschichte, berichten von ihren Anfängen und ihrem sagenhaften Aufstieg, erinnern sich an ihre Kindheit und Jugend, berichten von ihren Abenteuern, Kämpfen und Abstürzen und geben unerwartete Einblicke in das Innenleben einer Rockband. Ein Buch über das Erwachsenwerden, über große und kleine Lebenskrisen und über eine große, aber komplizierte Freundschaft. Ein ehrliches Porträt. Ein faszinierendes Stück Zeitgeschichte. `Man zieht sich ganz langsam aus. Plötzlich steht man nackt da. So ist das mit diesem Buch. Trotzdem fühlt es sich irgendwie gut an, wie in einer Therapie …`(Campino) `Ich hoffe, dass zumindest meine Familie, insbesondere meine Kinder und die Polizei, diese Biographie nie zu Gesicht bekommen …` (Kuddel) `Ich habe Dinge über uns erfahren, die ich so zumindest noch nicht wusste. Wahrscheinlich geht es den anderen genauso.` (Andi) `Es geht um mehr als nur ein paar Anekdoten. Man kann hinter die Kulisse sehen, wenn man einfach mal wissen will, wie eine Band funktioniert, egal ob man was mit den Toten Hosen anfangen kann oder nicht.` (Breiti) `Philipp really reminded me of how much I dislike those bastards …but dont quote me on that.` (Vom)

Verfügbare Stückzahl  1

 
275,85 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Trieder, Simone (Verfasser) und Rainer (Einbandgestalter) Jacob. Die halbe Nachtigall.
Bebildert von Beck, Rüdiger Giebler, Grita Götze, Moritz Götze, Karin Jarausch, Steffi Kaiser, Yvonne Kuschel, Susann Meyerhuber, Jan Trieder, Robert Voss, Christian Weihrauch, Gerd Westermann und Johannes Westermann. Leipzig, Thomas-Verlag, [2003]. 45 (2) Seiten 4°, gebundene Ausgabe, illustrierter Pappband 1. Auflage

Zustand
mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, von der Verfasserin Simone Trieder auf dem Titel signiert, von den Künstlern Beck, Rüdiger Giebler, Grita Götze, Moritz Götze, Karin Jarausch, Yvonne Kuschel, Susann Meyerhuber, Jan Trieder, Robert Voss, Christian Weihrauch, Gerd Westermann und Johannes Westermann jeweils unter ihrer Grafik oder daneben signiert. Dieses Buch ist ein Lese- und Bilderbuch für Erwachsene, ein besonderes Buch, abseits des Stroms mit ungwöhnlichen Erzählungen und anregenden Bildern Die Skurilität und Bösartigkeit dieser Geschichten findet mehr und mehr Anhänger auch außerhalb von Literatenkreisen, es beschenkt uns mit dem alltäglichen kleinen Wahnsinn, der hinter den Stirnen wohnt. 2003 ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst Frankfurt am Main als „Eines der schönsten Bücher Deutschlands“.

Verfügbare Stückzahl  5

 
89,95 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb



 
Brendel, Kurt und Oskar (Illustrator) Zech. Briefe und ihr Weg.
Gereimt von Kurt Brendel. Satzmaterial gestaltet von Oskar Zech. Leipzig, Staatliche Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe, 1937. 36 Seiten mit farbigen Bildchen von Oskar Zech. 8°, gebundene Ausgaberoter Original Ganz-Leineneinband mit goldgeprägtem Brief und Posthorn auf dem Buchdeckel in Holzkasette Versuchsarbeit.

Zustand
das Buch sauber und frisch. Die Herstellung dieses Büchleins, Entwurf, Satz und Druck erfolgten von Oskar Zech, Leipzig. Die bunten Bildchen wurden aus Satzmaterial gesetzt.In wenigen Exemplaren als Versuchsarbeit mit Wasserfarben von den Satzformen gedruckt in der Werkstatt der Staatlichen Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe zu Leipzig.

Verfügbare Stückzahl  1

 
95,55 €
inkl. falls erhoben, zzgl.


 Auf den Merkzettel
warenkorb In den Warenkorb


Seite 1 von 800 spacer 1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  10 | nächste | letzte Artikel pro Seite | 10 | 20 | 50 | 100  

 Alle ShopArtikel zeigen
 
Zum oldthing Marktplatz



 

7995
Artikel im Shop
1014
Shopbesucher


 

Bührnheims Literatursalon GmbH
Dieter Bührnheim
Mozartstrasse 8
04107 Leipzig

Tel: +49 341 6985747
Fax: +49 341 6985747

UST-ID:
DE261457667

Öffnungszeiten
Montags - Samstag 09:00 - 17:00 Uhr

Mitgliedsnummer
11052017-17808

Shopbetreiber
dibue


 

Das sollten Sie unbedingt wissen:
Allgemeine Geschäftsbedingung
Versandbedingungen
Zahlungsbedingungen
Widerruf-Formular

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung:
www.ec.europa.eu/consumers/odr


oldthing.de

Täglich neue Produkte auf dem Handelsplatz für Antiquitäten und Secondhand im Internet  oldthing.de