Sie sind hier: oldthing

So können Sie Ihre Artikel auf oldthing zum Verkauf stellen

Mögliche Artikeleingaben auf oldthing

So können Sie Ihre Artikel auf oldthing einstellen.

Nachdem Sie Ihren oldthing-Shop eröffnet haben, können Sie damit beginnen Ihre Verkaufsartikel  anzulegen/einzuspielen. Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Artikel einzeln zum Verkauf einstellen via meinoldthing
2. Artikel anlegen und abgleichen mit dem oldthing Clienten
3. Artikel per Datenbankupload hochladen
4. Artikel von ebay oder delcampe übernehmen
5. Artikel aus bestehenden Shopsystemen wie Oscommerce oder Gambioshop übernehmen
6. Die Nutzung der Api-Schnittstelle

1. Artikel einzeln zum Verkauf einstellen via meinoldthing

Unter „meinoldthing > Online- Shop & Selbst verkaufen > Artikel & Bestandspflege > Einzelprodukte neu anlegen“ können Sie Artikel anlegen, mit Bildern versehen und zum Verkauf veröffentlichen.
Die Anleitung und Führung bei der Erstellung der Artikel erfolgt Schritt für Schritt. Der Vorgang ist selbsterklärend.
Siehe auch: https://oldthing.de/wie-verkaufe-ich

2. Artikel anlegen und abgleichen mit dem oldthing Clienten

Sie können zur Pflege und zum Hochladen Ihrer Artikel den oldthing Client verwenden. Laden Sie sich dazu das Programm zu Hause auf Ihren Rechner und verwalten Sie anschließend mit dem Client Ihre Artikel.
Der oldthing-Client arbeitet ausschließlich unter Windows.
Zum Download: https://oldthing.de/oldthing-client
ACHTUNG: Aktuell funktioniert der Client nur eingeschränkt. Es findet eine Überarbeitung statt.

3. Artikel per Datenbankupload hochladen

Unter „meinoldthing > Online- Shop & Selbst verkaufen > Artikel & Bestandspflege > Datenbankupload einsenden“ können Sie Ihre csv Datei bzw. Tab getrennte Textdatei hochladen.

3.1. Zuordnungen beim ersten Hochladen:






Beim ersten Hochladen Ihrer Datei müssen Sie einige Voreinstellungen treffen.
  • Ihnen sollte bekannt sein, in welchem Zeichensatz Ihre Artikel-Datei erstellt wurde (Windows/Mac/DOS)
  • auch sollten Sie wissen, welches Trennzeichen für die Auftrennung der einzelnen Felder genutzt wird (TAB/TILDE/CSV/PIPE) und ob Ihre Felder mit einem Einschlusszeichen (Anführungszeichen) eingeschlossen werden

Nach dem Hochladen Ihrer Datei treffen Sie die Felder- bzw. Spalten Zuordnung. Sie werden gefragt  welche Felder Ihrer Datei welchem oldthing Feld zugeordnet werden soll. Sie können dabei einem oldthing Feld mehrerer Ihrer Felder zuordnen.
Insgesamt gibt es 15 oldthing-Felder.



Die Felder „Kategorie“, „Bezeichnung“, „Beschreibung“, „Preis“ und „Zustand“ sind Pflichtfelder.
Das Feld „Lagernummer“ sollten sie zuordnen, wenn Sie anschließend Artikelbilder hochladen möchten. (Angaben zur „Mehrwertsteuer“ und Ihren „Versandkosten“ können Sie zu einem späteren Zeitpunkt in Ihren Shop-Grundeinstellungen auch global für alle Ihre Artikel bzw. für bestimmte Artikelgruppen/Kategorien hinterlegen.
Sollten Sie Ihre Versandkosten aus dem „Artikelgewicht“ berechnen, müssen Sie Ihre Gewichtsangaben unserem Gewichtsfeld zuordnen.)

Im Anschluss an die Feldzuordnung müssen Sie Ihre Produkt-Kategorien den oldthing Kategorien zuordnen.

Nach erfolgreicher Umsetzung Ihrer Datei, bekommen Sie eine Mail.
Sollten Sie bei der ersten Umsetzung/Anpassung Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an den oldthing Support (service@oldthing.de)  

Weitere Infotexte:
http://mein.oldthing.de/download/oldthing-Info-Datenbank.html
https://oldthing.de/kategorien/

3.2. Aktualisierung Ihres Artikelbestandes:



Haben Sie Ihre Artikel bereits auf oldthing veröffentlicht, können Sie diese durch laufende Datenbankuploads aktuell halten.  
Achten Sie dabei darauf, dass die von Ihnen hochgeladene Dateien im Aufbau (Spaltenanzahl, Trennzeichen, etc.) immer gleich bleiben.

Unter “meinoldthing > Online- Shop & Selbst verkaufen > Artikel & Bestandspflege > Datenbankupload einsenden“ laden Sie Ihre aktuellen Daten hoch.

Sie werden nach dem Format der Aktualisierung gefragt:



Wählen Sie „Aktualisierung, wie bei der letzten Einsendung“ wenn Sie mit der aktuell hinterlegten Umsetzung Ihrer Daten zufrieden sind.
Sollten Sie eine neue Zuordnung treffen wollen wählen Sie „Zuordnung im neuen (abweichenden) Format“ (->siehe: Zuordnung beim ersten Hochladen)

Im nächsten Schritt werden Sie nach dem Modus der Aktualisierung gefragt:



Wählen Sie:
  • Vollständige Aktualisierung“, wenn Sie Ihren Artikelbestand komplett überspielen wollen
  • Nur Neuzugänge“, wenn Sie mit einer kleinen Upload-Datei neue Artikel zum bestehenden Artikelbestand dazu fügen möchten
  • Nur Änderungen“, wenn Sie bei Ihren Artikeln lediglich Änderungen z.B. am Preis vorgenommen haben
  • Nur Löschungen“, wenn Sie mit einer kleineren Upload-Datei lediglich einige Artikel aus Ihrem Bestand löschen möchten.

Kategorienzuordnung:



Wenn Sie seit Ihrem letzten Update Änderungen an Ihren Artikel-Kategorien vorgenommen haben, müssen Sie die von Ihnen neu geschaffenen Kategorien den oldthing Kategorien zuordnen.

Wenn Sie alle Zuordnungen getroffen haben, scrollen Sie an das Ende der Kategorienliste und drücken Sie den Button „Übernehmen“.

Wichtig: Bitte schließen Sie das Browserfenster nicht, bevor Sie auf Ihren Bildschirm die erfolgte Umsetzungsmeldung sehen (siehe Abbildung unten). Ein vorzetiges Schließen unterbricht die Übertragung und Ihr Update wird nicht nicht umgesetzt.

Bei erfolgreicher Umsetzung werden Sie ausserdem auch noch per Mail informiert.



3.3. Das Hochladen von Bildern



Für die Zuordnung der Artikelbilder zu Ihren Artikeln bestehen zwei Möglichkeiten:

  1. Sie schreiben uns in das oldthing Feld „Artikelbild“ Ihre Artikel-Bild-url (z.B. die Bilder urls, die Sie auch für Ihren eigenen online Shop verwenden)
  2. Sie laden Ihre Bilder gepackt als Zip-Dateien über „Datenbankupload einsenden“ hoch. (Voraussetzung hierbei ist, dass Sie Ihre Artikel über eine eindeutige Artikel-, Bestell- oder Lagernummer verfügen und Ihre Bilder mit dieser Nummer verknüpft sind. Ein Bild kann z.B. dann automatisch zugeordnet werden, wenn die Artikelnummer „AD1001“ und das entsprechende Artikelbild unter „AD1001.jpg“  hochgeladen wird.
Siehe auch:
http://mein.oldthing.de/download/oldthing-Info-Bilder.html

4. Artikel von ebay oder delcampe übernehmen

Sie besitzen bereits einen eigenen Shop bei eBay oder Delcampe und wollen Ihre Artikel auch gleichzeitig auf Oldthing anbieten? Auch das ist möglich.

Delcampe:
Zuerst einmal ist es zwingend erforderlich das Ihr Kundenkonto bei Delcampe den Club+ Gold bzw. Premium Status besitzt. Denn dann können Sie kostenfrei die Delcampe Api benutzen, um Ihre dortigen Daten mit anderen Shopsystemen, in dem Fall oldthing, zu synchronisieren. Dazu müssen Sie diesen API Soap Key per Email an support_api@delcampe.com beantragen. Eine Mustermail können Sie bei uns anfragen.

Die darauffolgende Antwort von Delcampe senden Sie einfach an service@oldthing.de und unsere Programmierer richten die Schnittstelle ein.
Die Schnittstelle zu Delcampe ist beidseitig, d.h. bei oldthing verkaufte Artikel werden auch bei Delcampe gelöscht und andersherum auch.

eBay:
Die Bereitstellung der Schnittstelle zu eBay ist eigentlich noch einfacher. Nachdem Sie erfolgreich Ihren neuen oldthing-Shop angelegt haben, brauchen Sie uns unter service@oldthing.de oder per Telefon unter 030 – 50 15 48 90 nur noch den Namen Ihres eBay-Shops zu nennen und unser Programmierer erledigt den Rest.

Achtung: Die Schnittstelle zu eBay ist nur einseitig, d.h. bei oldthing verkaufte Artikel müssen Sie in Ihrem eBay Shop löschen.

Synchronisierung Delcampe/eBay:
Wir empfehlen mindestens einmal pro Tag den Synchronisationsbutton zu drücken um Doppelverkäufe so gering wie möglich zu halten.
Sie finden den Synchronisationsbutton unter „meinoldthing > Online-Shop & Selbst verkaufen > Artikel & Bestandspflege > Artikel über API synchronisieren (z.B. ebay, delcampe, oscommerce)

5. Artikel aus bestehenden Shopsystemen wie Oscommerce oder Gambioshop übernehmen

Wenn Sie einen eigenen online Shop (os-Commerce, xt-Commerce, Gambio-Shop, etc.) betreiben, können Sie die Artikeldaten aus Ihrem Shop als csv-Datei exportieren und anschließend nach oldthing hochladen.  -> Weiteres Vorgehen siehe "3. Artikel per Datenbankupload hochladen".

Alternativ dazu können wir Ihnen für einige Shoptypen ein Plugin anbieten, welches es ermöglicht Ihre Artikel über unsere Schnittstelle abzugleichen.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an den oldthing Support unter service@oldthing.de oder 030 – 50154890)

6. Die Nutzung der Api-Schnittstelle

Sollten Sie mit einem Warenwirtschaftssystem arbeiten, können sie Ihren Artikelbestand auch per Echtzeit über unsere Api-Schnittstelle übertragen.
Für die Nutzung der Schnittstelle sind Programmierkenntnisse notwendig.
Eine Dokumentation finden Sie unter http://api.oldthing.de/soap/soap05.php